Neues aus der Welt der IT

Da ich die letzten zwei Wochen auf einigen Messen und Infoveranstaltungen war, möchte ich hier einige Neuigkeiten vorstellen.

Flip – Der MiniCamcorder für Internet Video Portale

Flip ist ein Video Camcorder für bis zu 120min HD Aufnahmen und mit einem integrierten USB Stick ausgestattet. Durch die Größe ähnlich eines Mobiltelefons ist es extrem flexibel einsetzbar. Sicherlich sind die Handys ebenfalls in der Lage Videos aufzunehmen, jedoch nicht in dieser Qualität und auch nicht zu diesem Preis. Durch eine eigene Online Video Community und YouTube Unterstützung vereinfacht das Gerät das Handling gewaltig. Es gibt zwei Versionen in HD, das UltraHD und das MinoHD. Der Hauptunterschied ist die Größe des Speichers, des Geräts und der Qualität des Objektivs. Es gibt auch günstigere Varianten und auch Mitbewerber, welche jedoch meiner Meinung nach nicht diesselbe Qualität hinbekommen. Ich habe das Gerät selbst ausprobiert und war begeistert.

Nun, was bringt das Gerät Unternehmen? Nun, ich könnte es mir als Web 2.0 Mittel für Marketing Kampagnen und als Grundlage für ein Video-Podcast vorstellen. Zeigen Sie Ihren Interessenten Ihre Fähigkeiten, Vorzeige-Projekte, Ihr Arbeitsleben und machen Sie diese zu Fans. Studien zeigen bei Online Shops Umsatz Steigerungen von bis zu 2000%. Nein, ich habe mich nicht vertippt. Natürlich sind in anderen Branchen die Unterschiede nicht so hoch, eine merkliche Steigerung des Erfolgs Ihrer Firmen Website ist jedoch Standard.

Augmented Reality – Die Zukunft der mobilen Applikationen

Was ist denn das schon wieder? Augmented Reality, auf Deutsch Erweiterte Realität, ist nichts anderes als eine Vermischung der Reality mit Virtual Reality. Die ersten Applikationen sind vor allem für das iPhone und das Google Phone bereits erhältlich. Die einfachste Variante ist die moderne Navigationssoftware, welche in ein Bild von einer Videokamera ein virtuelles Bild projeziert und so eine ganz andere Art der Navigation darstellt. Hier ein Beispiel von BMW (Diese Brille gibt es bereits im Handel). Ein weiteres Beispiel wie man virtuelle Figuren an Objekte fixieren kann. Die Zukunft ist hier schon deutlicher. Museen arbeiten bereits daran einen Rundgang mit dieser Technologie in allen Sprachen anzubieten. Eine Verbindung von Wikipedia mit Applikationen ist ebenfalls schon in Arbeit. So bekommen Städte Reisen ganz andere Möglichkeiten, ohne eine Tour buchen zu müssen. So wird man sich vor der Reise bereits eine individuelle Tour zusammenstellen können und wird dann bei der Ankunft entsprechend navigiert und bekommt auf Wunsch Zusatzinformationen zu Sehenswürdigkeiten.

Was bringt das Ihnen? Es funktioniert auf einem Google oder Apple Mobile bereits jetzt schon, den nächsten Bäcker, Handwerker oder Einkaufsladen zu finden. Durch die entsprechenden Applikationen werden dies auch immer häufiger genutzt, da man auch dorthin navigiert zu werden. Hier kommen Dienste wie Google Maps zum Einsatz. Wer hier sein Unternehmen im Google Branchencenter noch nicht eingetragen hat, sollte dies dringend nachholen. Auf Wunsch übernehme ich das für Sie.

Sonstige Neuigkeiten aus der EDV

Notebooks mit Touchscreen, sogenannte Taplet-PCs scheinen wieder mehr im Kommen zu sein. Die Auswahl wird deutlich größer und haben inzwischen auch DVD-Laufwerke und Multi-Touchscreen integriert. So veröffentlicht Asus in Kürze ein Netbook mit Touchscreen und das Ganze unter 500,- €.

Netzwerkbasierte Überwachungssysteme sind im Kommen. Auf einer Hausmesse eines meiner Lieferanten zählte ich 5 Stände mit diesem Thema, auch von Firmen wie Cisco und d-Link.

Im Sicherheitsbereich hatten Trend Micro, einer der ersten der großen Unternehmen die Hosted und Cloud Services entwickelten, vor zwei Jahren noch verlacht. Heute hat jedes Unternehmen auf dem Ständen dieses Thema aufgegriffen und Angebote im Programm oder angekündigt.

Twitter, Xing, youTube und Facebook waren bei den letzten 5 Veranstaltungen auf denen ich war ein Thema. Während Facebook nur bei B2C (Endkunden) Themen eine Rolle zu spielen scheint, sind sich die Unternehmen die Rollen von Twitter, Xing und youTube auch im B2B (Businesskunden) Bereich mehr und mehr über die zukünftige Bedeutung bewusst. Ich wurde bei Gesprächen regelrecht mit Fragen überschüttet, wenn ich mich als Spezialist auf diesem Gebiet zu erkennen gab. Dieses Feedback hat mich bestärkt diesen Themenbereich zukünftig weiter auszuweiten. So werde ich Schulungen, Veranstaltungen und Webinare zu diesem Thema vorbereiten und werde im Twitter Bereich noch heute oder morgen zwei Videos hochladen, welche nur einen Anfang darstellen. Für Anfragen stehe ich jederzeit zur Verfügung.

Google Wave Betatest

Der Betatest wird nun auf über 100.000 Tester ausgeweitet und war das Thema Nr. 1 in Twitter. Es gibt zwar inzwischen beliebtere Themen, aber es wird nach wie vor viel über das Thema Google Wave getweeted. Am meisten der Wunsch dabei zu sein. Nun, das war ich schon zuvor, hatte jedoch wenig Zeit um das System zu testen. Ich bin nach wie vor begeistert von den Möglichkeiten. Die größten Probleme sind die Performance, da haben Sie wohl den Massenandrang unterschätzt. Inzwischen ist dies jedoch deutlich besser geworden und es handelt sich ja nach wie vor nur um ein Testsystem. Es ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber das ist E-Mail für jeden Neuling ja ebenfalls. Man gewöhnt sich überraschend schnell an die Gewschwindigkeit der Kommunikation und ich hätte das bereits gerne im Live-Betrieb. Google hat auch eingesehen, dass das 80 Minuten Video einfach zu lang ist und haben ein kurzes Video veröffentlicht. Zwar immernoch in englisch, aber nur 8 Minuten lang:

Diebstahl von Baumaschinen

Gerade in Wien und Niederösterreich werden im Augenblick jede Menge Baumaschinen von Baustellen entwendet. Ich möchte hier nochmal explizit auf die Lösung von TomTom Work hinweisen, welche eine ideale Lösung für dieses Problem darstellt und im Normalfall deutlich günstiger als so manche Diebstahl-Versicherung ist. In Verbindung mit den Alarmierungsmöglichkeiten von TomTom Work wäre eine Verbindung mit den bekannten Sicherheitsdiensten anzudenken.

Fazit

Der Markt ist in Bewegung  Die Chancen für Unternehmen die Krise als Anlass zu nutzen sich vom Mitbewerb deutlicher abzuheben und gestärkt aus der Krise hervorzutreten war niemals so groß. Nutzen Sie diese Chance.

Originalpost – 2009-10-04 – 19:48:43

Advertisements