Unarten auf Facebook – Teil 7 – Eventeinladungen

Event EinladungDie Eventeinladungen auf Facebook sind ja prinzipiell etwas Gutes. Bekäme ich aber für jede Einladung einen Euro, könnte ich fast davon leben. Um bei all den Einladungen aufzufallen gibt es genügend Möglichkeiten, die meisten gehen aber der Weg: So oft wie möglich. Hat man nur wenige Facebook Freunde fällt das kaum ins Gewicht. Wer jedoch viele Facebook Freunde hat, wird sehr viele Einladungen erhalten und kann viel Zeit verschlingen diese auch zu lesen. Dies vor allem für alle aus der Network Marketing Branche, warum die folgenden Punkte auch teilweise für Unternehmer und Internet Marketer nicht gilt.

Was man nicht tun sollte:

  • Sendet nicht tägliche Einladungen, auch wenn euer Geschäft tägliche Geschäftsvorstellungen hat. Wenn ihr mehrere Freundesliste habt, dann könnt ihr ja wunderbar abwechseln
  • Lasst euren Facebook Freunden die Möglichkeit zu sagen: Bitte keine Einladungen mehr (Hinweis am Ende der Einladung) und regelt das über eine eigene Freundesliste
  • Ladet nicht ein, sobald eure Freundschaftsanfrage angenommen wurden. Sonst landet ihr gleich auf einer Ignore Liste
  • Verweist am besten nicht auf ein anderes Event-Tool, sondern verwendet das Tool und dessen Möglichkeiten direkt oder verlinkt dort hin. Das spart Arbeit und ist erfolgreicher. Das habe ich mehrfach ausgetestet.

Wie lädt man besser ein?

  • Events über Pinnwand zu bewerben wird weniger als Spam verstanden, als über persönliche Einladungen. Diese wird alledings auch nicht von allen beachtet. Bedenkt, ihr könnt auch über Freundeslisten bestimmen, wer eure Nachricht lesen kann
  • Lasst euch bessere Texte einfallen als folgende (hört man zu oft)
  • Schnell reich werden
  • Reich werden ohne was zu tun
  • 4.365,- € in 14 Tagen verdienen
  • Ich habe DAS tollste Geschäft gefunden
  • Spielt nicht immer den Geheimniskrämer bei der Einladung, gebt zumindest eine Andeutung warum man dabei sein sollte, also gebt den Leuten einen Grund warum man unbedingt dabei sein muß.
  • Setzt Video ein, das ist viel persönlicher
  • Wer schon mal dabei war nicht ständig wieder einladen (Freundeslisten)
  • Versucht euch einfach aus der Masse hervorzuheben und seit innovativ und beweist Fantasie
  • Überlegt euch vor dem absenden, ob die Einladung wirklich nötig ist und wirklich so viele eingeladen werden müssen
  • Verwendet ein EventTool, da sind die Anmelderate wesentlich höher als bei eigenen Systemen und bei Gratis Webinaren dennoch gratis. Durch ein eingebautes Affiliate Programm, kann man andere für Ihre kostenpflichtige Events Werbung machen lassen.

Alle Facebook Nutzer werden es euch danken.

Advertisements